×
  • Sonnenschutz Spannrahmen ohne Falz R4
Sonnenschutz Spannrahmen ohne Falz R4 ArtNr.: SS-SP-ROF-R4
418,00 €
Fragen zum Artikel? Wir helfen gern!
03341 - 30418 515

Sonnenschutz Spannrahmen ohne Falz R4

Produktmerkmale

  • min. | max. Breite: 0,5 m bis 1,6 m
  • min. | max. Höhe: 0,5 m bis 2,3 m
  • max. Oberfläche: 3,68 m²
  • Keder: UV-beständig in schwarz
  • Bürstenkante: umlaufend
  • Profil: stranggepresstes Aluminium, ohne Falz
  • Profil-Farben: pulverbeschichtet in RAL
  • Gewebe: Serge 1 %
  • Befestigung: mit Eindrehwinkeln und Winkellaschen
  • Grifflaschen: grau
Stoffe Serge 1%
Behang: Serge 1%
Ansehen

Profilfarben

Hochwertig pulverbeschichtete Rahmen. Mögliche Standardfarben ohne Aufpreis: verkehrsweiß matt (RAL 9016), sepiabraun matt (RAL 8014), ockerbraun matt (RAL 8001), lehmbraun matt (RAL 8003), anthrazitgrau matt (RAL 7016), silber (E6/EV1) oder schwarzbraun matt (TON 8077). Gegen Aufpreis (+10 %): basaltgrau matt (RAL 7012), schiefergrau matt (RAL 7015), feinstruktur (DB 703). Auf Anfrage auch Pulverbeschichtung nach RAL, DB, TREND, NCS, SKS, Eloxal, sowie weitere Varianten möglich.

Montage des Sonnenschutz-Spannrahmens

Es sind nur die Einhängewinkel mit den beiliegenden Schrauben an den vorgebohrten Plättchen im Spannrahmen anzuschrauben und die Eindrehwinkel zu befestigen. Dann kann der Spannrahmen in den Falz des Fensters eingedrückt werden.


1. Wie lange hält das Gewebe für Sonnenschutz-Spannrahmen?
Das Serge 1 % Gewebe ist hochreißfest und sehr farbbeständig. Auch nach 10 Jahren ist das Gewebe noch verrottungsfest. Die SOLARMATIC-Kollektion entspricht dem neuesten Stand der Technik, ist deutsche Markenqualität und frei von gesundheitsgefährdeten Substanzen. Wir sind Hersteller und Verarbeiter vom Textilscreens Serge 1 %. Der Bestseller ist das ALLWETTERSCHUTZ-Gewebe Serge 1 % in charcoal mit folgenden Eigenschaften:

  • Regenschutz als Senkrechtmarkise
  • Windschutz
  • Insektenschutz
  • Sonnenschutz und hervorragender Blendschutz mit Maschenöffnung 1 % (Öffnungsfaktor)
  • halbtransparenter Durchblick
  • Sichtschutz von außen bei Tageslicht (hinterleuchtet bei Nacht nicht!)
  • pflegeleicht, robust (620 g / qm), schwer entflammbar nach DIN 4102 B1, enthält keine Biozide und vieles mehr.

2. Was bedeutet bei Textilscreens 1 %?
1 % bedeutet, dass der Textilscreens eine Maschenöffnung (Öffnungsfaktor ÖF) von 1 % hat. Es gibt auch Textilscreens mit einer Maschenöffnung von 0 %, die z. B. von hinten laminiert sind. Oder mit einem ÖF von 20 %, welche viel Licht und Wind durchlassen. Das 1 %-Gewebe hat sich als idealer Allwetter- und Blendschutz bei senkrechten Rollos durchgesetzt. Die jährliche Produktion steigerte sich im zweistelligen Bereich. Gerade bei Zip-Screens ist Serge 1 % der Bestseller schlechthin. In der unteren Galerie finden Sie Bilder in der praktischen Anwendung. Auch hier sehen Sie den Effekt, wenn Ihre Terrasse keine Überdachung und somit weitere Lichtquellen hat.

3. Was ist eine Leibung (auch Laibung genannt)?
Eine Leibung ist die innere Mauerfläche an den Seiten, bzw. zwischen Decke und Fensterbrett einer Fensteröffnung. Bei Dachfenstern entspricht dies der inneren Fläche an den Seiten der Dachfensteröffnung

4. Wie messe ich Fenster und Türen richtig?
Zum Messen wird das Fenster geöffnet. Prüfen Sie ob an Ihrem Fenster Objekte, wie Thermometer, externe Fühler oder ähnliches im Wege sind. Messen Sie nun die lichte Breite und Höhe des Anschlagfalzes Ihres Fensterrahmens! Die Außenkante des Insektenschutzprofils wird bündig mit der Innenkante des Fensters- bzw. Türrahmen gefertigt.

5. Wieso gibt es denn bei SOLARMATIC so viele Sonnenschutzarten?
Das hängt immer von der zukünftigen Einbausituation, Ihrem Formengeschmack und der Größe ab.

6. Wie ist das Gewebe vom Sonnenschutz-Spannrahmen zu reinigen?
In Nullkommanix mit der Polsterdüse des Staubsaugers dem Schmutz zu Leibe rücken. Dies funktioniert auch zumeist im eingebauten Zustand. Das leichte Bürsten und gleichzeitige Absaugen ist sehr schonend und bringt ein schnelles, sichtbares und sauberes Ergebnis. Diese Reinigung empfiehlt sich als zeitsparende, immer mal Zwischendurch-Maßnahme.
Feine Stäube, die auf Grund ihrer Bestandteile teils ölig, harzig oder sonst wie hartnäckiger auf dem Gewebe haften und sich nicht abbürsten oder absaugen lassen, bedürfen einer intensiveren Behandlung!
Hier kommt klares Wasser ins Spiel. An allen händelbaren Bauteilen – und egal mit welchem Gewebe bestückt – einfach mit einem weichen Brausestrahl den gesamten Rahmen unter fließendem Wasser abduschen. Anhaftende Tropfen im Gewebe durch leichtes Gegenklopfen lösen und anschließend mit einem fusselfreien und saugfähigem Tuch abtupfen.

7. Wie hoch und breit ist der größte Sonnenschutz-Spannrahmen?
Bei uns werden Ihre individuellen Spannrahmen nach Maß gefertigt. Für Fenster bieten wir eine maximale Breite von 150 cm und eine Höhe von 240 cm an.

8. Gibt es integrierbare Sonnenschutz-Spannrahmen für Rollläden?
Sonnenschutz-Spannrahmen eignen sich für Fenster sowie für die Montage zwischen Fenster und Rollladen. Die Montage des Spannrahmens erfolgt im Blendrahmen. Spannrahmen sind bestens geeignet für Mietwohnungen, da die Montage auch ohne bohren möglich ist.

9. Können Sonnenschutz-Spannrahmen auch dreieckig oder rund sein?
Die Spezialisten von SOLARMATIC haben da sehr geniale Lösungen für schräge und runde Sonnenschutzsysteme entwickelt. Mehr unter SONDERLÖSUNGEN.

10. Wie zuverlässig sind Sie als Hersteller von Sonnenschutz in Deutschland und Polen?
Das inhabergeführte Familienunternehmen besteht seit 29 Jahren und beschäftigt 130 Mitarbeiter im Großraum Berlin. Unsere Bonität ist erstklassig und wir sind kreditfrei. Auf einem eigenem ca. 25.000 m² großem Betriebsgelände bei Berlin fertigen wir mit modernen Maschinen Sonnen- und Wetterschutzprodukte auf Maß.

11. Wie sieht der Sonnenschutz der Zukunft aus?
Optisch abwechslungsreicher mit kratzfesten Oberflächenbeschichtungen, kabellosen Antrieben und Behängen, die die Sonnenenergie zur Solarenergie und Raumkühlung wandeln.

wichtige Hinweise zum Aufmaß und zur Bestellung

Bestellmaße sind Fertigungsmaße. Die Fertigungstoleranzen können bis zu 3 mm betragen.

Bestellungen mit bemassten Skizzen oder Schablonen sind im Maßstab 1:1 anzufertigen.

Bei Bestellung bitte die Ansichtsseite angeben: „von außen“ oder „von innen“.

Radien unter 0,2 m sind nicht möglich! Bei der Sonderform R6 sind Radien unter 0,3 m nicht möglich!

Bei den Sonderformen R1, R2, R4 und R4 müssen zusätzlich die lichten Maße angegeben werden.

Da die Profile beschichtet gebogen werden, kann es zu geringfügigen Verformungen und Farbveränderungen (Eloxal) kommen.