Solar-Rollo Kategorie-Banner
nur 749,00 €
Mehr Infos
max. Breite 3,0 m
max. Höhe 2,7 m
Kasten 13,0 cm o. 16,5 cm
Führung 4,5 cm
Antrieb Solar
1.259,42 € ab 755,65 €
Zum Angebot
max. Breite 4,0 m
max. Höhe 3,0 m
Kasten 8,5 cm
Führung 3,5 cm
Antrieb Solar
nur 939,00 €
Mehr Infos
max. Breite 3,0 m
max. Höhe 2,5 m
Kasten 13,0 cm o. 16,5 cm
Führung 4,5 cm
Antrieb Solar
1.888,13 € ab 1.132,88 €
Zum Angebot
max. Breite 2,5 m
max. Höhe 3,0 m
Kasten 8,5 cm
Führung 4,2 cm
Antrieb Solarantrieb
ab 1.847,00 €
Mehr Infos
max. Breite 4 m
max. Länge 4 m
Antrieb Solar


Solarmarkise – bequemer geht’s nicht

Eine Solarmarkise benötigt keinen 230 Volt- Anschluß mehr. Weder zur Stromversorgung für den Antrieb , noch für Ihren Schalter. Mit einer Funkfernbedienung steuern Sie Ihre Markise an. Diese speist das Tageslicht in ihren Akku über das filigrane Solarpaneel.

SOLARMATIC´s Solarmarkisen sind sehr komfortabel. Kein Stemmen, kein Verputzen oder Malern notwendig. Und einen teuren Elektromeister brauchen Sie auch nicht zu bezahlen. Somit ist die Solarmarkise garnicht so teuer in der Anschaffung und Sie sparen Strom.

Beim Rollladen ist eine ganz andere ganzjährige Nutzungsdauer und viel schwereren Zuglasten. Die ausgereifte Technik der solarbetriebenen und viel leichteren Markise erlaubt es uns, Ihnen 5 Jahre Garantie zu geben. Die Senkrechtmarkise ist gleichzeitig ein komfortabler Insektenschutz!



Netzmarkisen

Netzmarkisen gehören zur Gruppe "Textilscreens". Dieser textile Sonnenschutz ermöglicht die freie Sicht nach draußen und gleichzeitig einen effektiven Sonnenschutz. Herkömmliche Behänge sind zwar blickdicht, aber gewähren keine Sichtverbindung nach draußen.

Die Senkrechtmarkise Solar hat in den Seitenschienen einen tuchstraffenden Reissverschluß. Dieser ist schlitzfrei zwischen dem Netzmarkisen- Behang und dem Keder in der Führungsschiene verbunden und somit gleichzeitig ein idealer Insektenschutz. Mehr Leistung zum fairen Preis- eben SOLARMATIC!

Die Netzmarkise ist ein effektiver Hitzeschutz, der solarbetrieben wird. Ihr Handsender bietet die Funkfernbedienung und es muß kein Schalter oder Kabelschacht zur Solarmarkise aufgefräst werden. Aufgrund der Außenmontage bleibt der größte Teil der Hitze draußen. Mit seinem Screengewebe hat die Solarmarkise einen hohen Öffnungsfaktor, der die Belichtungsfläche der Glasscheibe unwesentlich verringert. Die Netzmarkise schützt 8x so viel gegen Hitze, wie ein handelsübliches Innenrollo aus dem Baumarkt. Als Energiesparrollo gegen teure Lüfter oder Klimaanlagen leistet die Netzmarkise auch ihren Beitrag zum Klimaschutzabkommen.

Solar Markise

Wer eine Solar Markise kauft, ist nicht nur ökologisch und nachhaltig aufgestellt, sondern muß vor allem keine Kabel mehr verlegen. Ein Sommer kann unerträgliche Hitze in unsere Wohn- und Arbeitsräume eindringen lassen. Temperaturen über 30 Grad sind keine Seltenheit mehr geworden.

Hier können nur Hitzeschutzmarkisen ein guter Sonnenschutz sein. Gerade bei Süd- und Westseitenausrichtung ist der Sonneneintrag sehr hoch. Wer Dachfenster hat, kennt die Wirkung der Sonne. Ein außenliegender Sonnenschutz hält die Hitze bereits vor der Verglasung ab. Die absorbierenden Sonnenstrahlen werden in Infrarotstrahlen gewandelt. Zusätzlich zur Solarmarkise empfehlen wir innenliegende Sichtschutzrollos. Die DIN 5034-1 reguliert die Vorschriften für Raumtemperaturen in Wohnräumen. Die Arbeitsstättenrichtlinie fordert hingegen eine maximale Raumtemperatur von 26 Grad Celsius. Im Vergleich zu außenliegenden Rollläden lässt die Netzmarkise mehr Licht rein und erspart teure künstliche Beleuchtung.

Ihr Stromverbrauch und Umweltbewußtsein zahlen sich mit der SOLARMARKISE aus. Tagsüber ist das Solar- Außenrollo ein runtergefahrener Sichtschutz von außen und bewahrt Ihre Privatsphäre. Unerwünschte Einblicke vermeiden und dennoch Ausblick nach draußen. Die gleichmäßige Verteilung des Sonnenlichtes beugt Reflexionen vor und macht sie nicht so schnell müde. Sie können konzentrierter am Bildschirmarbeitsplatz wirken. Das ultraviolette Licht wird absorbiert und Möbeloberflächen können durch die UV- Strahlung nicht verblassen. Auch als Insektenschutz geeignet.

Hitzeschutz Markise

Netzmarkise VMZ Solar ist vom Preis her sehr attraktiv. Man muß schließlich die Kosten für die Stemmarbeiten, Kabelverlegearbeiten und Anschlusskosten mit den Tapezier- und Malerarbeiten aufrechnen. Somit ist die VMZ solar günstiger als eine elektrische VMZ Markise mit Schalter und allen Nebenarbeiten.

Die Hitzeschutz Markise von Fakro ist solarbetrieben und als Fakro Markise wird sie auch gerne als Netzmarkise bezeichnet. Die Netzmarkisen von Fakro gibt es als Dachfenstermarkise, als Markisolette oder als Senkrechtmarkise. Netzmarkisen VMZ und VMB sind ideale Fenster- und Fassadenmarkisen mit Solarantrieb. Die VMB Netzmarkise hat einen Ausstellmechanismus, der für den unteren Bereich die freie Sicht beibehält. Ähnlich einem Schirm bietet sie guten Hitzeschutz und vermeidet Spiegelungen auf Bildschirmen, welches gerader bei Computer- Arbeitsplätzen wichtig ist.

AMZ ist die Bezeichnung bei Fakro für Dachfenstermarkisen mit Solarantrieb. Folgende Netzmarkisen sind weiterhin im Lieferprogramm:

  • Netzmarkise VMZ solar- automatisch gesteuert
  • VMZ Z- wave Netzmarkise die über Wandschalter oder Funkmotor mit Fernbedienung gesteuert wird
  • einfache Netzmarkise VMZ, welche mit einer Bedienstange ZSV oder manuell bedient werden kann


Senkrechtmarkise Solar Inspirationen

senkrechtmarkise-solar markisoletten-solar markisolette-solar-am fenster markisolette-solar-halbgeoeffnet senkrechtmarkie-solar-halb-offen zip-solar-am-haus zip-solar-fernbedienung zip-screen-solar-gekoppelt