Unterglasmarkise Kategorie-Banner
Bis 12 m Breite und mit zusätzlichem senkrechten Volantrollo

Unterglasmarkise

Wenn Sie oben oder seitlich eine Entlüftungsoption haben, kann die Stauwärme der Unterglas-Markise ideal entweichen. Auch ohne diese, sorgt eine Unterglas-Markise für eine Beschattung, nicht sichtbare Verschmutzungen der Dachverglasung, einen besseren Blend- und Sichtschutz, sowie für die Senkung von Kühl- und Heizkosten. Alternativen sind Aufdachmarkisen.
Modelle & Preise der Markise von innen:
164,22 € ab 82,11 €
auf Anfrage
max. Breite 3,0 m
max. Ausladung 4,0 m
Kasten H 12,05 x T 12,6 cm
Führung 95 x 34 mm
Antrieb Elektroantrieb
1.239,98 € ab 619,99 €
Zum Konfigurator
max. Breite 4,5 m
max. Ausladung 5,0 m
Kasten H 146 x T 206 mm
Antrieb Motor
1.256,64 € ab 628,32 €
Zum Konfigurator
max. Breite 3,5 m
max. Ausladung 2,5 m
Antrieb Kurbel oder Motor
2.415,70 € ab 1.207,85 €
Zum Konfigurator
max. Breite 5,5 m
max. Ausladung 4,0 m
Antrieb Kurbel
3.862,74 € ab 1.931,37 €
Zum Konfigurator
max. Breite 6,0 m
max. Ausladung 4,5 m
Antrieb Motor
4.374,44 € ab 1.987,30 €
Zum Konfigurator
max. Breite 3 m, gekoppelt 10 m
max.Ausladung 3,5 m
Kasten H 118 x T 135 mm
Antrieb Motor, Funk, Solar
4.840,92 € ab 2.420,46 €
Zum Konfigurator
max. Breite 6,0
max. Ausladung 5,0 m
Antrieb Motor
6.418,86 € ab 3.209,43 €
Zum Konfigurator
max. Breite 6,0 + 6,0 m
max. Ausladung 5,0 m
Antrieb Motor

Welche Markise innen am besten ist...

Ideal ist natürlich die Unterglas-Markise von innen mit Zusatzvolant. Der Volant sorgt senkrecht bis 2m Höhe für eine zusätzliche Beschattung. Sie bietet einen wirkungsvollen Sonnenschutz für Glasdächer. Gleichzeitig wird der Stoff effektiv vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt. Daher gilt die Markise unter dem Terrassendach auch als ganzjähriger Sichtschutz gegen neugierige Blicke von oben. Um ein optimales Tuchbild zu erreichen, sorgen Gasdruckfedern für eine konstante Spannung. Unterstützt wird dieser Effekt durch die seitlichen Zip-Schienen, welche einen spaltfreien Abschluss bilden. Gleichzeitig wird die Tuchspannung verbessert. Aufgrund der filigranen und modernen Formensprache fügt sich die unter dem Wintergartendach positionierte Markise perfekt in die moderne Architektur ein. Aufgrund des hohen Vorfertigungsgrades gilt sie als sehr montagefreundlich.

Ist die Unterglasmarkise ein guter Sonnenschutz?

Bei manchen Unterglasmarkisen kann optional noch ein zusätzliches Volantrollo von bis zu 200 Zentimetern Auszugslänge vor tief stehender Sonne schützen. Mittels einer Kurbel ist die stufenlose Höhenverstellung möglich. Vor zu starker Sonneneinstrahlung von den Seiten, aber gleichzeitig auch für mehr Privatsphäre, sorgen Senkrechtmarkisen oder Innenrollos. Eine Unterdachmarkise ist übrigens das gleiche Produkt, nur anders bezeichnet. Eine direkte seitliche Sonneneinstrahlung und damit einhergehende Wärme, sollten Sie bereits vor dem Fenster abschirmen. Daher sind Senkrechtmarkisen oder Raffstore besser, als innenliegende Plissees. Wenn es nur um unangenehme Blendungen geht, steht einer Innenverschattung mit max. 5% Lichttransmission nichts im Wege. Je nach Behangart, ist die Sicht nach außen auch im heruntergefahrenen Zustand weiterhin möglich. Für ein Höchstmaß an Komfort gelten Smart Home Ready- Steuerungen. Das heißt, dass Sie sich problemlos in SOMFY´s smart home-Systeme Tahoma und Connexoon einbinden lassen. Diese gilt als rundum komfortable Bedienung der Sonnenschutzanlagen.

Gibt es die Unterdachmarkise elektrisch?

Die Kassette Ihrer elektrischen Unterdachmarkise ist freitragend. Sie wird durch sehr stabile Führungsschienen und Schienenkonsolen getragen. Starke Federn im Ausfallprofil sorgen für eine ausreichende Tuchspannung in jeder Ausfahrposition. Ab einem Ausfall von 3m empfehlen wir eine zusätzliche Tuch-Stützrolle. Anderenfalls wirkt das Tuch segelartig hängend. Einteilige Unterdachmarkisen können bis 600 cm Breite und max. 500 cm Ausfall gefertigt werden. Größere Breiten entstehen durch Kopplungen mit 2 Federn. Der Elektro-Antrieb erfolgt mit einem SOMFY-Motor einschließlich elektronischer Endabschaltung. Bei gekoppelten Anlagen wird jedes Feld durch einen eigenen Motor bedient.

Wirkt ein Sonnenschutz unter dem Glasdach?

Ja, der Sonnenschutz unter einem Glasdach ist wie ein Schirm im Freien. Die Markise am Glasdach von unten vermeidet den direkten Wärmeeintritt, ähnlich wie bei den Autoblenden. Dennoch sollte bei der Glasdach-Markise immer eine Querlüftung zur Entweichung der Stauwärme verbaut werden. Dann haben Sie ideale Bedingungen für eine Markise unter dem Glasdach. Bei der Außenanwendung spielt das keine Rolle, da zwischen dem Glasdach und der Markise "Spielraum" ist. Hier sind eher die Windlasten und kleinen Zweige, Blätter etc. ein "Thema"... Eine Alternative ist die Markise über dem Glasdach. Die Markise über dem Glasdach hat einen Zwischenraum zur Querlüftung, welche aber auch den Wind reinlässt. Bei der Markise über dem Glasdach ist auch die Statik und Befestigung vorerst zu prüfen. Nicht selten entstehen Spannungsrisse im Glas, weil die Bohrungen nicht exakt waren. Oben ist meistens nur ein abdichtendes Abdeckprofil. Daher sollte dieses zuerst abgenommen werden, um die exakte Installation zu prüfen. Im Zweifelsfall entscheiden Sie sich lieber für die Innenmarkise. Viele zufriedene Kunden sind Zeugnis der Effizienz einer Unterglasmarkise.

Was versteht man unter einem "Sonnenschutz unter Dach" ?

Sonnenschutz unter dem Glasdach: Maximale Helligkeit und optimaler Komfort

Ein Sonnenschutz unter dem Glas-Dach bietet die perfekte Lösung, um den Innenraum vor intensiver Sonneneinstrahlung zu schützen und gleichzeitig eine angenehme und helle Atmosphäre zu bewahren. Mit einem durchdachten Sonnenschutzsystem können Sie den Lichteinfall nach Ihren individuellen Bedürfnissen regulieren und so für optimalen Komfort sorgen.

Der Sonnenschutz unter dem Glasdach ermöglicht es Ihnen, die natürliche Helligkeit und den freien Blick nach draußen zu erhalten, während Sie gleichzeitig vor schädlicher UV-Strahlung und unerwünschter Hitze geschützt sind. Durch den Einsatz von speziellen Sonnenschutzfolien, -Geweben oder -lamellen können Sie den Lichteinfall effektiv steuern und den gewünschten Schattenbereich schaffen.

Ein großer Vorteil des Sonnenschutzes unter dem Glasdach ist seine Vielseitigkeit. Je nach den individuellen Anforderungen und der Gestaltung des Raums können verschiedene Sonnenschutzsysteme eingesetzt werden. Von fest installierten Markisen über flexible Rollos bis hin zu automatischen Lamellensystemen gibt es eine breite Palette von Optionen, die es Ihnen ermöglichen, den Sonnenschutz an Ihre spezifischen Bedürfnisse anzupassen.

Ein weiterer Pluspunkt des Sonnenschutzes unter dem Glasdach ist seine Energieeffizienz. Durch die Reduzierung der Sonneneinstrahlung kann der Sonnenschutz die Raumtemperatur regulieren und somit den Energieverbrauch für Kühlungssysteme verringern. Dies trägt nicht nur zur Schonung der Umwelt bei, sondern kann auch zu erheblichen Einsparungen bei den Energiekosten führen.

Die Installation eines Sonnenschutzes unter dem Glasdach ist in der Regel unkompliziert und kann von Fachleuten durchgeführt werden. Je nach System können Sie zwischen manueller oder automatischer Bedienung wählen. Automatische Sonnenschutzsysteme bieten den Vorteil einer bequemen Steuerung per Knopfdruck oder Fernbedienung und können sogar mit Sensoren ausgestattet werden, um den Sonnenschutz je nach Sonnenstand automatisch anzupassen.

Die regelmäßige Wartung des Sonnenschutzes unter dem Glasdach ist wichtig, um seine optimale Funktion und Langlebigkeit sicherzustellen. Je nach Art des Sonnenschutzsystems können regelmäßige Reinigungs- und Wartungsmaßnahmen erforderlich sein. Bei Bedarf können Fachleute Sie bei der Pflege und Instandhaltung unterstützen, um eine langfristige Leistungsfähigkeit des Sonnenschutzes zu gewährleisten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein Sonnenschutz unter dem Glasdach eine clevere und effektive Lösung für den Schutz vor intensiver Sonneneinstrahlung und Hitze bietet. Mit seiner Vielseitigkeit, Energieeffizienz und Anpassungsfähigkeit an Ihre individuellen Bedürfnisse schafft der Sonnenschutz eine angenehme und helle Atmosphäre im Innenraum, in der Sie den Raum das ganze Jahr über optimal nutzen können.

Markise innen

Macht eine Markise von innen wirklich Sinn, ist oft die Frage? „Ja“, ist erst mal die Kurzantwort. Sie verfügen mit der Innenmarkise über eine ganzjährige und wetterunabhängige Nutzung. Das beginnt mit Blendungen, erweitert den Sichtschutz und viele nehmen es auch, um verschmutzte Verglasungen nicht ständig ansehen zu müssen. Hinzu kommt der textile Charakter im Inneren einer Terrassenüberdachung. Beim Sonnenschutz hilft sie nachweislich und wird noch effizienter mit einer Querlüftung. D.h. die Stauwärme kann durch offene Fenster seitlich oder oben entweichen. Eine Wintergartenmarkise, die für den Innenbereich konzipiert ist, bietet Schutz vor Sonneneinstrahlung und hilft dabei, die Temperatur im Wintergarten zu regulieren. Diese Art von Markise wird in der Regel an der Innenseite der Glasoberflächen angebracht und kann manuell oder elektrisch bedienbar sein. Die Innenmarkise hilft, die Menge an Sonnenlicht, die in den Wintergarten gelangt, zu kontrollieren, wodurch verhindert wird, dass der Raum zu heiß wird. Das ist besonders während der Sommermonate nützlich. Durch die Regulierung der Sonneneinstrahlung kann auch Energie gespart werden, da weniger Kühlung benötigt wird. Um im Winter spart sie Heizenergie. Viele Markisenstoffe bieten UV-Schutz, der nicht nur die Menschen im Wintergarten schützt, sondern auch Möbel und andere Einrichtungsgegenstände vor dem Ausbleichen bewahrt. Sie ermöglicht eine feinfühlige Regulierung des Lichts, um eine angenehme Atmosphäre zu schaffen und Blendung zu reduzieren. Innenmarkisen können in verschiedenen Farben und Mustern ausgewählt werden, um den Innenraum des Wintergartens zu ergänzen. Bei der Auswahl einer Wintergartenmarkise für den Innenbereich sollte darauf geachtet werden, dass das Material lichtbeständig und leicht zu reinigen ist. Zudem sollte die Mechanik der Markise zuverlässig und einfach zu bedienen sein, insbesondere wenn sie elektrisch ist. Zu weiteren Systemen der horizontalen Innenverschattung....

Wintergarten-Markise von innen

Gerade bei der Wintergartenmarkise von innen, sollten Sie darauf achten, sie bei Hitze ausgefahren zu lassen. Wenn die Hitze einmal drin ist, ist es ähnlich, wie mit im Hochsommer angekippten Fenstern. Dann heißt es morgens und abends "Stoßlüften". Viele bevorzugen auch die Aufdachmarkisen. Natürlich sind sie effizienter als Sonnenschutz.