offene Solar-Markise ArtNr.: GAM-S
Fragen zum Artikel? Wir helfen gern!
03341 - 30418 516

Gelenkarmmarkise mit kabellosen SOLAR-Antrieb

SOLARMATIC ist "die deutsche Marke" für solarbetriebenen Sonnenschutz und das mit 30 jähriger Erfahrung. Wer will schon eine Terrassenmarkise mit einem Ausfall und ohne Ansprechpartner haben. Wir sind ein mittelständiges und inhabergeführtes Familien- unternehmen ohne jegliche Kredite, aber dafür stabil.

Aktionspreis für die Gelenkarmmarkise mit solar

Ökologisch und nachhaltig sind SOLARMATIC´s Gelenkmarkisen. Weder Atom- noch Kohlestrom bedienen Ihre solarbetriebene Terrassenmarkise. Übergeordnete Wind- und Sonnensensoren sind eine optionale Alternative für den sorgenfreien und leistungsstarken SOLAR-Antrieb.
  • min. | max. Breite: 200 cm | 550 cm
  • min. | max. Ausfall: 150 cm | 300 cm
  • Montage: Wand, Decke, Sparren
  • koppelbar: ja (ohne Schlitzabdeckung beträgt der Tuchspalt ca. 110 mm)
  • feste Neigungswinkeleinstellung (Standard): 2 – 40 Grad (Wand)
  • flexible Neigungswinkeleinstellung (mit Mehrpreis): 5 – 55 Grad (Wand) per Kurbel bedienbar
  • Bedienung: Motor (Standard), Kurbel (gegen Mehrpreis)
  • optionale Bedienungen (mit Mehrpreis):
    • Funkantrieb mit Steuerung wahlweise über Wandsender | Fernbedienung
    • bidirektionaler Funkantrieb zur Einbindung in Smart Home und Bedienung über Smartphone
    • Nothandkurbel und Funkantrieb kombinierbar bei der Solar-Markise mit flexiblem Neigungswinkel
    • Solarantrieb
  • Schutzdach: optional möglich (Schutzdachbreite = Anlagenbreite + 30 mm)
  • Volant: gewellt (Standard), optionale Formen mit Mehrpreis – siehe technische Details
  • Gestellfarben (Standard): weißaluminium (RAL 9006), verkehrsweiß (RAL 9016), graubraun (RAL 8019), reinweiß (RAL 9019), anthrazitgrau (RAL 7016), schwarzbraun (Ton 8077) und anthrazit metallic (DB 703), andere RAL-Farben mit Aufpreis
  • Seiten- und Endkappen: in weiß oder schwarz
  • Tragrohr: Vierkantstahlrohr 40/40/2, verzinkt, pulverbeschichtet
  • Tuchwelle: aus verzinktem Stahlblech (Ø 78 mm)
  • Armhalter: aus hochwertigem Aluminiumguss
  • Gelenkarme und Fallschienen: aus stranggepresstem Aluminium
  • optionales Zubehör:
    • Heizstrahler
    • dimmbarer LED Lichtstab (unten am Träger oder an den Gelenkarmen montiert)
    • LED Gelenkarmbeleuchtung
  • Windwiderstandsklasse: 2 bei Einzel- und gekoppelten Anlagen mit festem Neigungswinkel, 0 bei Markisen-Anlagen mit flexiblem Neigungswinkel
  • Lieferumfang (Standard): offene Gelenkarmmarkise, Markisentuch inkl. Volant (Standardform), Elektroantrieb inkl. 300 cm Kabel, Wandhalter (Standardanzahl)

technische Details

(Bitte beachten Sie: Die Darstellung der Farben am Monitor kann vom Original abweichen.)

Solar-Markisen haben ein klassisches Solar-Panel. Dieses wirkt wie ein Speicher und nimmt die solare Energie in einem Akku auf. SOLARMATIC´s innovative Akkus sind unkompliziert ohne Elektriker zu wechseln. Und: sollte an der Stelle, an der die Solar-Markise montiert ist, wenig Sonneneinstrahlung vorherrschen, kann die Solarzelle bequem vom System getrennt und an einem anderen Ort platziert werden. Solarmarkisen optimal zur Sonne ausrichten Mindestens eine Stunde Sonneneinstrahlung täglich – so lautet der Richtwert für eine optimale Funktion von Solarmarkisen. Gelangt durch Bäume, einen Dachvorsprung oder eine Ausrichtung zur Nordseite nicht genügend Sonnenlicht zum Solarpanel, kann der Akku nicht ordnungsgemäß aufladen. Gerade im Winter kann es so zu einer kompletten Entladung kommen. Abhilfe schafft die Trennung der Solarzelle vom Gesamtsystem: Dank des modularen Systems ist es möglich, das Verbindungskabel auf bis zu 10 Meter zu verlängern und das Panel an einem sonnenreichen Ort zu platzieren. Fazit: Solarmarkisen Mit Solarmarkisen beschreiten Nutzer den Weg in die Zukunft. Die saubere Lösung für Terrassen, Balkone und mehr ist absolut praktisch, einfach zu montieren und bietet gleichzeitig perfekten Sonnenschutz.
  • Tuchwechsel im montierten Zustand möglich
  • zusätzlicher Schutz vor Witterungsschäden ist durch Installation eines passenden Schutzdaches möglich
  • bereits ab einer Neigung von 10° ist ein kontrollierter Wasserablauf gewährleistet. Regenbeständigkeit nach Leistungsklasse 2 (56l/qm x h) laut DIN EN 13561
  • Lebensdauer Klasse 3 (10.000 Zyklen)