Zip-Screen 75 ArtNr.: ZIP-75
872,66 €
Lieferzeit: ca. 25 Werktage
Fragen zum Artikel? Wir helfen gern!
03341 - 30418 531

Zip-Screen mit kleinstem Kasten

Anspruchsvolle und sichtbare Ästhetik im Einklang mit modernem und zeitlosem Design - so wirkt der Zip-Screen 75. Der Grund: Dem Betrachter sind weder Halterungen, noch Schrauben an den seitlichen Führungsschienen ersichtlich. Für das Auge bleibt nur das klare Design des nur 7,5 cm kleinen Kastens sichtbar- bestechend schlicht und schön für ästhetische Ansprüche im Denkmalschutz oder an Wintergärten. Mit diesem kleinen Zip-Screen haben Sie eine filigrane Lösung als Sichtschutzmarkise oder Sonnenschutzmarkise. Die Kastenmontage erfolgt nach dem Steckkastenprinzip mit einem sehr hohem Vorfertigungsgrad.

Montage 75er Zip-Screen

Bei der Montage auf die Laibung berücksichtigen sie bitte die Gesamthöhe: Kasten 7,5 cm + rauskragende Fall- Leiste 5,5 cm! Das Motorkabel ist 200 cm lang.

kleinster Zip-Screen Kasten

Merkmale vom kleinsten Zip-System

  • Anwendungsbereich: innen / außen
  • Rollobreite: max. 270 cm
  • Anlagenhöhe: max. 170 cm
  • Ausführung: Kassettensystem
  • Einsatzort: Sonnenschutz, Sichtschutz, Hitzeschutz, Blendschutz, Verdunkelung, Dekoration (behangabhängig)
  • Seitenführung: Profil-Führungsschiene mit Zip
  • Bedienung: Motor, Funkmotor oder IO-Funkmotor

Textilscreens-Bespannungen für den kleinen Zip-Kasten

Soltis 86 Broschüre

Soltis 86
Download
Soltis Perform 92 Broschüre
Soltis
Perform 92
Download
Soltis B92 Broschüre

Soltis B92
Download
Serge 600 Broschüre

Serge 600
Download
Starscreen Broschüre

Starscreen
Download
Serge 1% Broschüre

Serge 1%
Download

Effiziente Sonnenschutzanlagen mit zip, werden untergliedert nach bauphysikalischen Eigenschaften. Zu den gehören die im Behang staffindende Absorption, der Sonne ausgerichteten Reflexion und innenseitigen Transmission. SOLARMATIC´s Mini- Zip-Screens reflektieren aufgrund ihrer brillanten thermischen Eigenschaften , ideal die Hitze. Ihr Textilscreens-Ratgeber hilft Ihnen da gerne weiter. Verschiedenste Textilscreens- Behänge sorgen für einen guten thermischen und visuellen Komfort. Die Textilscreens mit kleinem Kasten,sind transparent und dennoch tagsüber blickdicht.Die integrierte Mikroperforation sorge einerseits für den nötigen Durchblick und stelle andererseits die Luftzirkulation sicher. Die richtige Farbauswahl beim Textilscreens schafft Lichtstimmungen und setzt Raumakzente. Ein angenehmes und weiches Licht sind raumwirkend. Bei kleineren Fenstern sind auch die tuchschlitzfreien Behänge zu empfehlen. Kleine nur 7,5 cm hohe Aluminiumkästen sind bis 270 cm Breite anwendbar. Ohne Zip empfehlen wir SOLARMATIC´s kleinste Fassadenmarkise FM 55. Wählen Sie beliebge Ral- oder DB Farben für alle Aluteile. Langlebigkeit,Stabilität, Wartungsfreundlichkeit,sowie Korrosionsbeständigkeit sind für uns wichtige Kriterien. Zip-Screens sind sehr windstabil.Selbst bei Windgeschwindigkeiten von bis zu 130 km/h bleibt Ihr Tuch straff und sicher. Zip´s Hauptkriterium ist die permanente Querspannung der Textilscreeens-Behänge. Selbst bei kleinen Tuchgrößen ist die Tuchstraffung sofort erkennbar.

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Zip- System.

Der im Seitenprofil befindliche Reißverschluss ist eine geniale Lösung als wind- und wetterfester Sonnenschutz.

!!! Auch bei FROST kann der Behang unten oder oben im Kasten aufgerollt bleiben. !!!

Aber bei Frost darf Ihr Behang nicht auf- bzw. abgerollt werden. Wenn Frost mit Wasser in der Seitenschiene zusammen kommen, passiert nichts. Aber die Führungsschiene ist in diesem Moment nicht "gleitfrei". Somit kann es zum Verklemmen des Behanges führen. Der Motor würde weiter arbeiten und Ihr Reißverschluss könnte sich vom Behang lösen. Dieser Bedienfehler stellt somit auch keinen Garantienanspruch dar und ist nachweisbar.

Das ist ähnlich wie mit der nassen Wäsche auf der Leine. Bei Frost sollten Sie diese auch nicht rollen oder knicken. Übrigens ist selbst ein Rollladen dieser Feucht- und Frosteinwirkung am Panzerprofil ausgesetzt und eine Gewährleistung bei verbogenen Panzerstab- Verbindungen ausgeschlossen. Viele wissen das bloß nicht. Wenn Sie sich daran halten, werden Sie viele Jahre Freude an Ihrer Zip-Markise haben!

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Zip- System.

Der im Seitenprofil befindliche Reißverschluss ist eine geniale Lösung als wind- und wetterfester Sonnenschutz.

Für die Montage der Führungsschienen auf der Laibung muss unbedingt im Bohrlochbereich ein druckfester Untergrund vorhanden sein. Prüfen Sie das bitte!

!!! Auch bei FROST kann der Behang unten oder oben im Kasten aufgerollt bleiben. !!!

Aber bei Frost darf Ihr Behang nicht auf- bzw. abgerollt werden. Wenn Frost mit Wasser in der Seitenschiene zusammen kommen, passiert nichts. Aber die Führungsschiene ist in diesem Moment nicht "gleitfrei". Somit kann es zum Verklemmen des Behanges führen. Der Motor würde weiter arbeiten und Ihr Reißverschluss könnte sich vom Behang lösen. Dieser Bedienfehler stellt somit auch keinen Garantienanspruch dar und ist nachweisbar.

Das ist ähnlich wie mit der nassen Wäsche auf der Leine. Bei Frost sollten Sie diese auch nicht rollen oder knicken. Übrigens ist selbst ein Rollladen dieser Feucht- und Frosteinwirkung am Panzerprofil ausgesetzt und eine Gewährleistung bei verbogenen Panzerstab- Verbindungen ausgeschlossen. Viele wissen das bloß nicht. Wenn Sie sich daran halten, werden Sie viele Jahre Freude an Ihrer Zip-Markise haben!

Öffnungsfaktor

Der Öffnungsfaktor definiert die Maschengröße der Gewebeöffnungen. Das heißt ein Öffnungsfaktor 1 % hat einen schlechteren Durchblick als der Öffnungsfaktor 20 %. Dafür ist der sommerliche Wärmeschutz gem. EnEV DIN 4108-2 besser. Beispiel: ÖF 10 % = 10 % des Behangs ist offenporig, das heißt ÖF 10 % ist transparenter als ÖF 1 %. Der ÖF 1 % ist dafür der bessere Sicht- und Blendschutz und erlaubt eine Sichtverbindung von Innen nach Außen. Weitere Informationen zum Öffnungsfaktor finden Sie im nachstehenden PDF: Infoblatt-Öffnungsfaktor
Bitte konfigurieren Sie Ihr Produkt
{{amPrice|number:2}} Euro